Gero Künzel

1962
geboren in Erfurt

1977 – 1981
Besuch der Abendakademie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

1983 – 1988
Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig (bei Dietrich Burger, Volker Stelzmann und Bernhard Heisig) Abschluss als Diplom-Maler und Grafiker

1988 – 1991
Meisterschüler an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Prof. Bernhard Heisig

1993 – 1998
Dozent am Institut für Kunstpädagogik der Universität Leipzig

2011
Ankauf eines Gemäldes von Gero Künzel durch die Kulturstiftung Sachsen

lebt und arbeitet in Hausdorf bei Leipzig

Ausstellungen (Auswahl)

1989
Berlin, Galerie des Kreiskulturhauses Treptow, Kopf an Kopf

1990
Frankfurt am Main, Galerie Schwind (Faltblatt)
Leipzig, Galerie am Thomaskirchhof
Berlin, Light Band Galerie

1991
Berlin, Galerie Eva Poll
Frankfurt am Main, Galerie Schwind (Katalog)
Köln, Galerie Toenissen

1993
Frankfurt am Main, Galerie Schwind (Katalog)
Hamburg, Studio Galerie
Leipzig, Galerie Art`e Fact
Köln, Galerie Toenissen

1994
Frankfurt am Main, Galerie Schwind (Katalog)
Leipzig, Galerie Schneider

1996
Frankfurt am Main, Galerie Schwind (Katalog)
Leipzig, Bayerische Vereinsbank

1997
Berlin, Galerie Berlin (mit Walter Eisler und Andre Böhme, Katalog)
Köln, Galerie Toenissen (Katalog)

1998
Pforzheim, Kunstverein,
Erfurt, Commerzbank, Symbiose X (mit M. Linnenbrink)

1999
Leipzig, Deutsche Bank, Caput
Frankfurt am Main, Galerie Schwind

2001
Frankfurt am Main, Galerie Schwind

2003
Frankfurt am Main, Galerie Schwind

2006
Leipzig, Galerie Schwind (Katalog)

2007
Frankfurt am Main, Galerie Schwind
Berlin, Galerie Berlin (mit Hans Brosch)

2008
Leipzig, Galerie Schwind

2010
Leipzig und Frankfurt am Main, Galerie Schwind , Elfenbeinturm (Katalog)

2011
Oldenburg, Kulturspeicher, Schön ist anders!

2012
Leipzig, Galerie Schwind, Zum 50. Geburtstag

2014
Berlin, Galerie Berlin