Die Sammlung Hurrle zeigt in der Ausstellung „Getrennte Welten“ u.a. Mattheuer, Rink und Heisig